Bundesverband Pflegemanagement

Ein Verein. Zwei Ehrenämter.


Seit 2007 setze ich mich sowohl auf organisationaler wie auch auf berufspolitischer Ebene für bessere Arbeitsbedingungen in der stationären Akut- und Langzeitpflege ein. - Aber warum eigentlich Pflegemanagement? Aus meiner Sicht kann sich diese Disziplin besser als alle anderen der Pflege zugewandten Disziplinen um Arbeitsstrukturen und ihre darin liegenden Prozesse aufgreifen und gestalten - zugunsten der Professionell Pflegenden. Diese Ansicht verfolge ich seit meinem Studium im Fach Pflegemanagement. Das Management von Professionell Pflegenden und die damit verbundenen Ziele einer befriedigenden Ergebnisqualität bei demjenigen, der auf die Unterstützung durch Pflegende angewiesen ist, ist unabdingbar für erfolgreiche Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen. Als Mitglied des Bundesverbandes Pflegemanagement und als ehrenamtliches Vorstandsmitglied setze ich mich für die Förderung der Pflegemanager und Pflegemanagerinnen ein und vertrete ihre Interessen sowohl in der Öffentlichkeit wie auch gegenüber der Politik. Seit Ende 2016 vertrete ich die Interessen der Pflegemanager als Delegiertes Mitglied im Deutschen Pflegerat. Mein Fokus liegt dabei auf das Management von ambulanten und stationären Langzeitpflegeeinrichtungen. 


Seit 2011

Mitglied des Bundesverbandes Pflegemanagement

2014 - 2015

Vorstandsmitglied auf Landesebene (NRW)

2015 - 2017

Ressortleitung Managementnachwuchs - Landesebene (NRW)

Seit 2016 - 2018

Vorstandsmitglied auf Bundesebene

Seit 2016

Delegiertes Ratsmitglied, Ratsversammlung Deutscher Pflegerat

Seit 2018

Stellv. Vorstandsvorsitzende auf Bundesebene

 

Pressemitteilung vom 09.11.2018:

"Peter Bechtel wurde mit großer Mehrheit in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Der Pflegemanagement-Nachwuchs rückt engagiert auf den freien Positionen nach.

(...)

Peter Bechtel wurde mit großer Mehrheit als Vorstandsvorsitzender in seinem Amt bestätigt. In seiner anschließenden konstituierenden Sitzung verteilten die neu gewählten Vorstandsmitglieder ihre Ämter unter sich. Ludger Risse und Annemarie Fajardo sind die stellvertretenden Vorsitzenden, Sarah Lukuc übernimmt das Amt des Schatzmeisters, Sabrina Roßius das der Schriftführerin."

Mehr lesen unter www.bv-pflegemanagement.de

 

 


Kontakt

Bundesverband Pflegemanagement e. V.

Alt-Moabit 91

10559 Berlin

Telefon: 030- 44 03 76 93

E-Mail: annemarie.fajardo@bv-pflegemanagement.de



Nachwuchs Pflegemanagement

Der Bundesverband Pflegemanagement hat die Rubrik Nachwuchs Pflegemanagement ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Nachwuchs auf der Führungsebene zu fördern und weiterzuentwickeln. Die Internetseite bietet Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Studenten die Möglichkeit, sich zu finden. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unsere aktualisierte Internetseite: http://www.nachwuchs-pflegemanagement.de/

 

Seit 2017 gibt es eine Arbeitsgruppe "Nachwuchs Pflegemanagement", die sich mit dem Transfer von berufspolitischem Know-How an heranwachsende Pflegemanager auseinandersetzt. Mittlerweile finden nicht nur die klassischen Treffen der Arbeitsgruppe statt, wo unseren Neuzugängen ein fachlicher Austausch und eine besondere Vernetzung angeboten wird, sondern auch die Umsetzung von Denkwerkstätten. Die Denkwerkstätten richten sich insbesondere an nachkommende und potentiell interessierte Führungskräfte.